Jobenshof

Headerbild Hintergrund

Jobenshof

Horizontalmenü Hintergrund
    > zum Hof    Allgemeines
  •        Bild 1Bild 1 Bild 2Bild 2 Bild 3Bild 3 Bild 4Bild 4 Bild 5Bild 5

Sie können die Bilder vergößern, indem Sie mit der Maus darüber fahren. 

 

Der Jobenshof allgemein

 

Der Jobenshof ist ein voll bewirtschafteter Hof, den die Familie Kröger seit Generationen mit Ackerbau, Grünland und Forstwirtschaft.

 

Immer schon gehörte Rinderhaltung zur Landwirtschaft dazu, die allerdings kürzlich ausgesetzt wurde, da nicht mehr genügend Arbeitszeit und Fläche für die Freilandhaltung zur Verfügung steht. Die seit 1960 im Zuge der Erschließung der Lüneburger Heide als Tourismusregion betriebene Gästepension, wurde im Jahr 2013 aus Arbeitszeitgründen vorübergehend eingestellt.

 

Seit 2000 steht Pferdehaltung zunehmend im Vordergrund der Landbewirtschaftung.

 

Die 80 ha des Betriebes werden im Sinne des Kreislaufdenkens zwischen Tier und Pflanze bewirtschaftet. Auf dem Grünland gibt es Moore, Magerweiden und intensivere Wiesen und Weiden. Auf nahezu allen Flächen wird geweidet und Heulage geworben.

Auf den Äckern wird Roggen, Gerste, Mais und Ackergras in Fruchtfolge angebaut. Somit gibt es genügend Stroh für die Pferde, und der Pferdemist kommt als Dünger zurück.