Jobenshof

Headerbild Hintergrund

Jobenshof Pferde

Horizontalmenü Hintergrund
    > zum Pferdebetrieb    Weiden / Paddocks
  • Bild 2Bild 2  Bild 1Bild 1 Bild 3Bild 3 Bild 4Bild 4 Bild 5Bild 5

Sie können die Bilder vergößern, indem Sie mit der Maus darüber fahren. 

 

 

Weiden

Üblicherweise stehen die Pferde von Anfang Mai bis Mitte Oktober auf großen (3 bis 6 ha) Weiden. Diese bestehen aus einer teilweise Jahrzehnte alten Narbe. Weiden auf Ackerstandorten sind mit "Country-Horse-Saatgut" (mit reduziertem Fruktan-Gehalt) angesät und werden alle fünf Jahre erneuert. Die Weiden sind mit Elektrozäunen eingefriedet und bei Bedarf wird Strukturfutter ► über eine Raufe angeboten.

 

Paddocks

Die Paddocks dienen im Winter dem täglichen Auslauf bei der Winter-Boxen-Haltung. Sie sind direkt am Hofgelände und befinden sich auf sandigem Ackerland, wodurch sie nahezu durchgängig relativ trocken sind. Auf den Paddocks stehen pro Herde jeweils ein bis zwei Raufen mit Strukturfutter zur Verfügung. Die Sicherung der Paddocks erfolgt ebenfalls durch Elektrozäune.